Goldene Milch aus dem Ayurveda


goldenmilkWie bitte? Du kennst goldene Milch noch nicht?

Dann lass mich Dir sie aber schnell näherbringen. Du wirst Kurkuma Latte, wie sie auch gerne genannt wird, lieben. Versprochen!

Was ist überhaupt goldene Milch?

Das Rezept für goldene Milch stammt aus dem Ayurveda und wird dort als natürliche Medizin eingesetzt. Bei der goldenen Milch handelt es sich um Pflanzenmilch mit einer Kurkuma-Ingwer-Zimt-Pfeffer Gewürzmischung. Eine Gewürzmilch also.

 

Was ist das Besondere an goldener Milch?

Das Besondere an ihr ist das Gewürz Kurkuma. Ein Ingwergewächs mit leuchtend orangener Farbe, unaufdringlichem Geschmack und vielfältig heilender Wirkung.

Was kann Kurkuma?

  • Kurkuma entgiftet die Leber
  • kurbelt die Verdauung an und wirkt Völlegefühl entgegen
  • das Curcumin (der Farbstoff) im Kurkuma wirkt entzündungshemmend und lindert Schmerzen
  • wird erfolgreich bei Arthrose und Rheuma eingesetzt
  • stärkt Dein Immunsystem
  • reguliert Deinen Blutzuckerspiegel und Deinen Cholesterinspiegel
  • wirkt antioxidativ und antiseptisch
  • soll krebshemmend wirken bei Magen, Darm, Leber und Haut
  • soll die Metastasenbildung hemmen und sogar verringern
  • wehrt freie Radikale ab und schützt somit jede Deiner Zellen

Warum sollte ich goldene Milch trinken?

Also, wenn Dir all die oben aufgeführten positiven Eigenschaften nicht reichen dann gebe ich Dir noch einen zusätzlichen, extrem guten Grund:

Weil’s einfach meeeegaaaaagut schmeckt und soooo gut tut.

Wie lautet das Rezept?

Für die goldene Milch stellt Du zuerst eine Kurkuma Paste her, die Du im Kühlschrank in einem Schraubglas ca. 2 Wochen aufbewahren kannst. Diese Paste kannst Du dann in Deine Pflanzenmilch einrühren, kurz aufkochen und dann warm geniessen.

Das benötigst Du für die Herstellung der Paste:

  • 5-6 EL gemahlenes Bio Kurkuma
  • 200 ml gefiltertes Wasser (nicht aus dem Hahn)
  • etwas frisch gemahlenen Bio Ingwer
  • etwas frisch gemahlener Bio Schwarzer Pfeffer

So wird’s gemacht:

  1. Das Wasser zum Kochen bringen
  2. Die Gewürze einrühren
  3. Alles zusammen auf kleiner Flamme so lange einköcheln lassen, bis eine Paste entsteht
  4. Paste in ein Schraubglas geben und bei offenem Deckel vollständig abkühlen lassen
  5. geschlossen im Kühlschrank bis zu 2 Wochen haltbar

 Und so machst Du Deine goldene Milch:

  1. 200ml Pflanzenmilch (ich nehme Reismilch oder Hafermilch) in einen Topf geben und erwärmen
  2. in die erwärmte Milch 1-2 TL von Deiner Kurkuma Paste geben
  3. 1/2 TL kaltgepresstes Bio Kokosöl hinzufügen
  4. 1 Prise Zimt hinzufügen (optional)
  5. 1 Prise gemahlene Bio-Vanille hinzufügen (optional)
  6. unter gelegentlichem Rühren alles miteinander aufkochen lassen
  7. Milch in eine Tasse füllen und optional mit Bio Kakao toppen
  8. geeeeniiieeesseeeeen… YUMM!

Hast Du schon goldene Milch für Dich entdeckt? Wie schmeckt sie Dir? Wie fühlst Du Dich danach? Ich freu‘ mich über Deine Erfahrungen.

Bis ganz bald!

Deine Nicole

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*